Ein Lied vom Kapitalismus

Das Verhältnis von Individuum und Gesellschaft, wie es sich unter kapitalistischen Bedingungen darstellt, wird hier erstaunlich treffsicher zur Expression gebracht.

Oder wäre doch eher eine Tiefenhermeneutik auf der Grundlage von Foucaults Macht- bzw. Subjekttheorie angebracht??

Konnte leider nur diese Version des Videos verlinken, weil auf youtube das Einbinden sämtlicher Originalversionen gesperrt war.

Naja, so versteht wenigstens jeder den Text.


1 Antwort auf “Ein Lied vom Kapitalismus”


  1. Gravatar Icon 1 lea 30. November 2008 um 14:00 Uhr

    Wie wahr, wie wahr. Aber bevor wir alle zu heulen anfangen hör ich lieber nochmal ein anderes Lied vom Kapitalismus: http://www.youtube.com/watch?v=yVb8yNeyBNE
    (leider nur dieses skurrile Video dazu gefunden)

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs + acht =



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: